Blog

Herzlichen Glückwunsch, Matthias Quent,

das wollten wir Ihnen von der AfD schon länger wünschen, als wir erfahren haben, dass Sie zum Direktor der "Dokumentationsstelle für Menschenrechte" ernannt wurden. Sicherlich ein schöner und gut bezahlter Posten, der auch halbwegs sicher ist, da

Wie der Thüringer Verfassungsgerichtshof heute entschied, hat der Thüringer Migrations- und Justizminister Dieter Lauinger (Bündnis 90/ Die Grünen) gegen seine Neutralitätspflicht als Vertreter der Landesregierung verstoßen. In einer Pressemitteilung hatte er die Bürger vor der Teilnahme an Demonstrationen der Alternative

„Mögliche politische und juristische Maßnahmen zur Verhinderung des Moscheebaus in Erfurt-Marbach“

Der AfD-Kreisverband Mittelthüringen lädt alle Bürger am
Mittwoch, dem 08. Juni 2016, um 19:00 Uhr
zu einer öffentlichen Dialogveranstaltung
im Gasthaus „Zur Schenke“ Vor dem Hirtstor 28, 99090 Erfurt
ein.
Gastredner sind unter anderen die Landtagsabgeordneten Corinna

Der zweite Plenumstag begann mit einem weiteren Gesetzentwurf der AfD-Fraktion: „Sechstes Gesetz zur Änderung der Thüringer Kommunalordnung (Gesetz zur Stärkung der Verwaltungsgemeinschaften)“ in der ersten Beratung.  Jörg Henke sprach unter anderem über die Aufgaben, die auf die Verwaltungsgemeinschaften übertragen werden

Nun ist die AfD mit ihren Veranstaltungen auch im Raum Bad Langensalza angekommen. Zum Bürgerstammtisch am Montagabend in Tottleben haben sich im dortigen Dorfgemeinschaftshaus 36 Besucher eingefunden, um sich anhören, was der Abgeordnete und Parlamentarische Geschäftsführer der AfD-Fraktion im Thüringer

[caption id="attachment_661" align="alignright" width="209"] Rudolf von Jhering[/caption]

 „Die Form ist die geschworene Feindin der Willkür, die Zwillingsschwester der Freiheit. Denn die Form hält der Verlockung der Freiheit zur Zügellosigkeit das Gegengewicht, sie lenkt die Freiheitssubstanz in feste Bahnen ... sie kräftigt

Wie am Vortag beschlossen, begann der zweite Plenumstag mit dem Tagesordnungspunkt 7: „Vorschaltgesetz zur Durchführung der Gebietsreform in Thüringen, Gesetzentwurf der Landesregierung in seiner ersten Beratung.

Mike Mohring (CDU) bezeichnete die geplante Gebietsreform als Generalangriff auf den ländlichen Raum und bemängelte