Schriftwechsel mit Juri Goldstein (Junge Union Erfurt) zum Vorwurf der „Trivialisierung“ des Holocausts

Da zwischenzeitlich fast alle Thüringer Zeitungen über den Schriftwechsel zwischen Herrn Goldstein und mir berichtet haben, möchte ich an dieser Stelle den Lesern ermöglichen, sich ein Bild anhand der vollständigen Originalunterlagen zu machen. Hier zunächst der Brief von Herrn Goldstein an mich (als PDF-Datei): brief_afd Und hier kommt der Link zu meiner Antwort an Herrn Goldstein: antwortschreiben-an-herrn-goldstein Viel Spaß beim Lesen und Meinungbilden. :) Stefan Möller
More

Volkstrauertag – oder so …

Ich war heute bei der zentralen Gedenkveranstaltung des Landes Thüringen zum Volkstrauertag in Sömmerda. Volkstrauertag - da gedenkt man der Menschen aus unserem Volk, die an den Fronten und in der Heimat Krieg und Gewalt zum Opfer gefallen sind - dachte ich bisher immer. Bis ich aufgeklärt wurde, das zuerst mal zum sowjetischen Ehrenmal gelaufen wird und dort Blumen niedergelegt werden. Während wir zum Ehrenmal liefen, ging mir durch den Kopf, das es keinen Gedenktag mehr gibt, an dem ausschlie...
More

Warum ich Rainer Wendt für einen Opportunisten gehalten habe

Rainer Wendt hat einen sehr guten Beitrag für die  Huffington Post geschrieben. Die meisten seiner Beiträge sind gut und viele werden den Bundesvorsitzender der Deutschen Polizeigewerkschaft auch für diesen Blogbeitrag wieder einmal feiern. Das muss einen nicht wundern, denn Rainer Wendt schreibt nicht das typische linke Geschwurbel in den Massenmedien. Seine Texte liegen auch nicht auf CDU/CSU-Linie, die die angeprangerten Umstände sehenden Auges verschuldet und aus machtpolitischem Kalkül bewu...
More

Gratulation zur Ernennung zum Volksbeobachter

Herzlichen Glückwunsch, Matthias Quent, das wollten wir Ihnen von der AfD schon länger wünschen, als wir erfahren haben, dass Sie zum Direktor der "Dokumentationsstelle für Menschenrechte" ernannt wurden. Sicherlich ein schöner und gut bezahlter Posten, der auch halbwegs sicher ist, da er ja von Thüringer Steuergeldern finanziert wird. Schwerpunktmäßig soll Ihre "Dokumentationsstelle" ja "neonazistische und andere gegen die Grundsätze der Verfassung gerichtete Aktivitäten in Thüringen" dokume...
More

Katholischer Arbeitskreis der CDU – Themenabend „Christenverfolgung – ein aktuelles Thema?“

  Der Themenabend fand bereits vor ein paar Tagen in Erfurt statt.  Der CDU-Stadtrat Prof. Hans Pistner und Alexander Hein hatten geladen; moderiert wurde die Veranstaltung durch Stefan Schröder. Ziel der Veranstaltung sollte sein, über das im Zuge der Flüchtlingskrise weitestgehend unbeachtete Thema „Christenverfolgung“ zu berichten und Denkanstöße zu geben. Diese Aufgabe übernahmen Herr Pfarrer Harald Karpe (ev. Kirche, SELK), Frau Sabine-Maria Kuchta (kath. Kirche/ Caritas), Herr Bert...
More

Berichterstattung zur Veranstaltung „Landtag im Dialog“ in der Ostthüringer Zeitung:

Die OTZ berichtet in ihrer heutigen Ausgabe und auch im Internet unter http://www.otz.de/web/zgt/politik/detail/-/specific/Bedenken-offengelegt-Dialogreihe-mit-Politikern-und-Buergern-zu-Energiewende-in-1042458178 über die Dialogveranstaltung des Landtags in Gera berichtet. Thema war die in Ostthüringen hoch umstrittene Energiewende. Ergänzend zum OTZ-Beitrag ist zu berichten, dass die AfD-Positionen bei den Anwesenden gut aufgenommen wurden. Es gab regelmäßig Beifall, was bei den anderen Par...
More

Morgenstund im Deutschlandfunk

Heute konnte man am Vormittag im Deutschlandfunk gute Argumente sammeln, warum die CDU Teil der massiven Probleme in unserem Lande und nicht der Lösungen ist. Zum einen wurde ein Interview mit dem Pflegebeauftragte der Bundesregierung, Karl-Josef Laumann (CDU) über massiven Abrechnungsbetrug in der Pflegebranche gesendet. Der Schaden geht wohl in die Milliardenhöhe und wird vor allem durch osteuropäische mafiöse Gruppen verursacht. Laumann versucht im Interview das, was CDU-Spitzenpolitiker e...
More